Menschlich Am Mellensee

Von uns - mit uns - für uns

Termine

Detlef

Frühjahrsputz in Rehagen

Am 12.03.2016 führten die Rehagener ihren alljährlichen Frühjahrsputz durch. Dabei treffen sich Freiwillige aus dem Ort und versuchen eine Straße oder einen kleinen Abschnitt des Dorfes aufzuräumen und zu verschönern. Dieses Jahr wurde ein Waldstück auf dem Gelände des Friedhofs durchforstet und die Bahnhofstraße von Busch- und Baumwerk befreit. Neu war es allerdings, dass in diesem Jahr auch Syrer und Afghanen tatkräftig mit anpackten. Sie mischten sich unter die freiwilligen Helfer und beschleunigten so unser Arbeitspensum um Einiges. Auch mit der Verständigung wird es immer besser, natürlich ist es nicht einfach, einen Muttersprachler in Deutsch immer auf Anhieb zu verstehen, aber grundlegende Verständigung war bereits gut möglich. Bei einem kleinen Imbiss vom Waldkater kamen wir auch weiter ins Gespräch und erklärt, dass wir das Holz aus dem Wald für ein Osterfeuer zusammen sammeln und sie dort ebenfalls gern gesehen sind.

Das Osterfeuer wird am 24.03.2016 ab 19:00 an der Ziegelstraße stattfinden.

Vielleicht können wir uns dort auch auf die ein oder andere syrische oder afghanische Speise freuen.

Christoph Strassburg

Offener Brief zur Kleiderkammer

Anlässlich der Kündigung der Kleiderkammerräume haben wir einen offenen Brief an der Bürgermeister sowie die Gemeindevertreter gerichtet. Im folgenden der Wortlaut des offenen Briefes, hier ausserdem der Brief als pdf-Datei: Kleiderkammer_Offener_Brief

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Gemeindevertreter/innen.
Seit Anfang September wird in Klausdorf in der Bahnhofstaße 16 eine
„KLEIDERKAMMER für Bedürftige der Gemeinde Am Mellensee“
ehrenamtlich von Mitgliedern aus unserer Gemeinde geführt.
Diese unterstützen damit auch Ihre Arbeit als Gemeindevertreter bei der Integration neuer Gemeindemitglieder in die Gemeinde und tragen somit zum sozialen Frieden in der Gemeinde mit bei.
Zunächst möchten wir uns über die kostenfreie Bereitstellung der Räume bedanken. Weiterlesen

Die Kleiderkammer stellt sich vor

Die Arbeit der Kleiderkammer lässt sich leicht in drei Tätigkeiten unterteilen.

  • die wichtigste Arbeit ist wahrscheinlich die Entgegennahme der Kleider-, und Sachspenden, verbunden mit dem netten Kontakt unserer Mitbürger und Nachbarn und vielen tollen Gesprächen.
  • die Anstrengendste ist die Sortierung der Spenden, die Zuordnung nach Themen…..Männlein, Weiblein Kindern, nach warm oder kalt und die stetige Umorganisierung, damit auch alles in unsere bescheidenen Räumlichkeiten passt und auch noch gefunden werden kann.
  • die schönste Arbeit ist unumstritten für Suchende, ob Nachbarn oder Zugereiste, ob Männlein oder Weiblein…die passenden Stücke zu finden.
  • So hatten wir einen kleinen jungen zu „Besuch“, der dringend eine warme Jacke gesucht hat. Nach langem hin und her, etlichen Dialogen auf englisch, deutsch und afghanisch, sichten und anprobieren, wurden wir fündig … juchhuhh !!

    Noch grösser als seine Freude über den Anorak wurden aber seine Augen, als er in der Tasche desselben einen kleinen Schatz fand (ca.3,50€ in bar). Er bot ihn uns an, aber wir haben natürlich abgelehnt, die Szene war so rührend und wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben………

    Es wäre schön, diese Einrichtung noch lange aufrechtzuerhalten …für Gebende, Suchende und Leute wie du und ich, also immer hereinspaziert
    ….das Team der Kleiderkammer …….

    Neues Jahr, neue Aufgaben

    Rund um den Jahreswechsel hat es einige Änderungen gegeben, weitere Herausforderungen stehen bevor. Einige Bewohner mussten ausziehen, dadurch sind die Deutschunterrichts-Gruppen tw. stark reduziert. Neue Bewohner erwarten wir noch im Januar, dann werden wieder neue Patenschaften gebraucht. Gleichzeitig wird die Unterstützung aus Zossen mittelfristig weniger werden, denn in die Erstaufnahmeeinrichtung Wünsdorf werden bald die ersten Bewohner einziehen.
    Für unsere Kleiderkammer, die ab 25.1. wieder öffnet, suchen wir dringend Verstärkung, um die Arbeit -und die Abdeckung der Öffnungszeiten- auf mehr Schultern zu verteilen. Interessenten sind zu den Öffnungszeiten in der Kleiderkammer willkommen, alternativ freuen wir uns über mails: menschlichammellensee@gmail.de

    Kleiderkammer macht Pause

    Am kommenden Donnerstag (17.12.15) ist der vorerst letzte Öffnungstag der Kleiderkammer, danach wird sie erst wieder ab Ende Januar ’16 geöffnet sein, Einzelheiten werden rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht

    Advents-/Weihnachtsfeier

    Eine Adventsfeier der besonderen Art fand am 12.12. im Gemeindezentrum Klausdorf statt. Etwa 60 Flüchtlinge und 30 Einheimische kamen zusammen, um zunächst der Weihnachtsgeschichte zuzuhören, die auf Deutsch, Englisch und Arabisch vorgetragen und außerdem bildnerisch dargestellt wurde. Nach Kaffee, Punsch und Kuchen wurde zusammen gesungen, wobei es erst einige deutsche Weihnachstlieder gab, bevor dann Beiträge u.a. aus Syrien, Afghanistan, Kurdistan und Bangladesh vorgetragen und begeistert beklatscht wurden. Anschliessend kam der Weihnachtsmann und verteilte „Wichtelpakete“ an alle Flüchtlinge, hinterher wurde er selbst zum beliebten Fotoobjekt.
    Aus den mitgebrachten Speisen entstand ein buntes und vielfältiges Buffet für das Abendbrot. Zum Abschluss gab es Musik aus vielen Nationen, zu der viele Kleine -und einige Große- ausgelassen tanzten.
    Vielen Dank allen helfenden Händen für dieses rundrum gelungene Fest.

    Unterstützung gesucht

    Neben den materiellen gibt es auch ideelle Bedarfe. Ganz oben auf dieser Liste stehen derzeit Menschen, die Patenschaften übernehmen wollen. Außerdem braucht unsere Fahrradwerkstatt dringend weitere Unterstützer. Interessenten wenden sich bitte an die Mailadresse menschlichammellensee@gmail.com oder per Telefon an Christoph Strassburg: 033703/70926

    Der kurze Weg zu uns

    Sie haben Fragen, Anregungen oder wollen auch helfen, dann schreiben Sie uns einfach eine Mail. Einen Überblick über unsere Arbeitsgruppen finden Sie hier.

    Meine „alte“ Kleidung kann Gutes bewirken
    Sie haben Kleidung, Spielsachen oder ähnliches, was Sie nicht mehr brauchen, fürs Wegwerfen aber zu schade ist? Seit dem 25.4.2016 gelten wieder folgende Öffnungszeiten: Montag 10:00 - 12:00 und Donnerstag 14:00 - 16:00. Diese Zeiten gelten für das Abgeben, aber auch zum Aussuchen und Abholen von Kleidung -für alle Bedürftigen unserer Gemeinde. In unserem Kalender finden Sie Adresse und ggfs. abweichende Öffnungszeiten, Hier sehen Sie, was aktuell benötigt wird.
    Jeder Cent hilft
    Sie würden die Projekte unserer Initiative gern finanziell unterstützen? Hier finden Sie die notwendigen Angaben.
    Sie können sich auf
    Arabisch, Farsi, Urdu, Persisch oder Russisch/Tschetschenisch verständigen und würden gern als ehrenamtlicher Spachmittler helfen! Dann setzten Sie sich bitte hier mit uns in Verbindung.
    Dringend fleißige Bienchen gesucht
    Die Kleiderkammer am Mellensee, in der Bahnhofstrasse 10 sucht noch nette Leute, die mit anpacken würden. Wir sind im Moment drei Damen mit Humor und Engagement…beides unbedingte Voraussetzung für diese Tätigkeit und suchen dringend Verstärkung! Interessenten oder Spender können sich montags von 10-12 Uhr oder donnerstags von 14-16 Uhr gerne melden. Wir freuen uns auf ihren Besuch !!!!